Konzentriertes Sonnenlicht

D_FES_Fresnell-Anlage_029

Die Industrial Solar GmbH (Freiburg im Breisgau) entwickelte ein marktfähiges solarthermisches System auf Basis von Fresnel-Kollektoren zur Erzeugung von Prozesswärme/-dampf und Kälte für industrielle Anwendungen. Die Vermarktung erfolgt über ein Partner-Geschäftsmodell; Damit verbunden ist der Technologietransfer zur Produktion der Kollektoren vor Ort.

Die Nutzung von solarer Prozesswärme war bisher auf Niedrigtemperaturprozesse beschränkt, da nur diese durch die vorhandenen solarthermischen Kollektoren bedient werden konnten. Mit Ihrem innovativen Fresnel Kollektor schließt die Industrial Solar GmbH diese Lücke. Der Kollektor – benannt nach dem französischen Physiker Augustin Fresnel – konzentriert die direkte Sonnenstrahlung mittels einachsig nachgeführter Spiegel auf ein Vakuumabsorberrohr, wodurch Betriebstemperaturen von bis zu 400 °C entstehen. Die hohen Temperaturen erlauben die Integration der solaren Prozesswärme auf dem Versorgungsniveau, d.h. direkt am konventionellen Kessel der Industriekunden. Dadurch sind hohe solare Deckungsbeiträge möglich, welche Heizkosten und CO2 Emissionen maßgeblich reduzieren.