Das Fraunhofer-Institut für Algorithmen und Wissenschaftliches Rechnen SCAI entwickelt Optimierungssoftware für Ressourcen­ und Materialeffizienz in Produktion und Logistik. Die Kernkompetenz von SCAI umfasst dabei vielfältige Angebote zur Effizienzsteigerung:

Bei der Zuschnittoptimierung liefern die Algorithmen in den Programmen AutoNester und CutPlanner die Schnittpläne für mehr Einzelteile pro eingesetztem Rohmaterial oder erlauben bei festgelegter Bestellmenge, Rohmaterial zu sparen. Dies gelingt beim Zuschnitt von Holz, Leder, Textilien, Metall, Glas, Composites, Schaumstoff und anderen Werkstoffen. Auf Kundenwunsch realisiert Fraunhofer SCAI spezifische Lösungen, beispielsweise für den Zuschnitt von Profilen oder Blechcoils.

Für eine effiziente Behälterbefüllung, die selbst die Leistung von Verpackungsexperten übertrifft, sorgt die Software PackAssistant des Fraunhofer SCAI: Von baugleichen Teilen mit beliebigen Geometrien kann so bis zu 25 Prozent mehr im gleichen Behälter transportiert werden. Oft bringt eine optimale Packungsanordnung bereits erhebliche Einsparungen, aber PackAssistant ermöglicht darüber hinaus, den am besten geeigneten Behälter zu finden. Für die Produktionsplanung entwickelt SCAI Algorithmen zur optimalen Maschinenbelegung. Außerdem lässt sich durch Logistiksimulation ohne teure Versuche oder Änderungen schon vorab ermitteln, welche Maßnahmen die Leistungsfähigkeit einer Fabrik deutlich erhöhen.
2010 überzeugte dies die Jury des Innovationspreis Klima und Umwelt IKU, und sie kürte Fraunhofer SCAI in der Kategorie Umweltfreundliche Produkte und Dienstleistungen als Gewinner.

„Weltweit über 7000 Unternehmen nutzen die Software des Fraunhofer SCAI für die Minimierung des Materialverschnitts und für die Packungsoptimierung – und sparen so Millionen“, sagt Dr. Ralf Heckmann, Abteilungsleiter Optimierung am Fraunhofer SCAI.

Zusätzlich zu der Entwicklung individueller Software-Lösungen übernimmt das Fraunhofer SCAI für seine Software auch die Pflege, Wartung und Integration in vorhandene Produktionsumgebungen. Dadurch ist sichergestellt, dass die Software an veränderte Rahmenbedingungen angepasst werden kann und so auch noch nach vielen Jahren bestmögliche Ergebnisse und Einsparungen auf dem Stand der Technik bietet. Weitere Informationen: www.scai.fraunhofer.de/opt