Achim Steiner übernimmt den Vorsitz der IKU Jury von seinem Vorgänger Prof. Dr. Klaus Töpfer

By 13. März 2017 News No Comments
Achim Steiner Jury Vorsitzender des Deutschen Innovationspreis Klima und Umwelt

Achim Steiner
Jury Vorsitzender des Deutschen Innovationspreis Klima und Umwelt

Berlin,  13.03.2017
Der deutsch – brasilianische Politiker und Untergeneralsekretär bei den Vereinten Nationen Achim Steiner übernimmt den Vorsitz der Jury zum Deutschen Innovationspreis für Klima und Umwelt von seinem Vorgänger Prof. Dr. Klaus Töpfer.

Achim Steiner studierte Philosophie, Politik und Ökonomie an der University of Oxford. An der University of London folgte ein Master in Ökonomie und Regionalplanung. Studienaufenthalte führten ihn an das Deutsche Institut für Entwicklungspolitik in Berlin und an die Harvard Business School. Nach seinem Studium arbeitete er zunächst für die Deutsche Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit, bevor er seine Arbeit im internationalen Umweltschutz aufnahm. Zunächst war er für die International Union for Conservation of Nature (IUCN) tätig, bevor er 1998 Generalsekretär der World Commission on Dams wurde. 2001 kehrte Steiner zur IUCN zurück und wurde dort Generaldirektor. 2006 wählte ihn die UN-Generalversammlung zum Exekutivdirektor des Umweltprogramms der Vereinten Nationen, diese Position hatte er bis Juni 2016 inne. Im Jahr 2016 übernahm er den Vorsitz des Rats der Agora Verkehrswende, wurde zum Direktor der Oxford Martin School ernannt sowie in den Rat für Nachhaltige Entwicklung berufen.

Twitter @ASteiner